Mitglied des Schulausschusses fordert Wahnsinn im Lehrplan

West sagt, die Schule bereite die Schüler nicht hinreichend auf die Schwarzen Meere der Unendlichkeit vor.

ARKHAM, USA: Charles West, Mitglied des Schulausschusses von Arkham, hat seine Pro-Wahnsinns-Agenda beim monatlichen Treffen des Bezirkes am Dienstag erneut eingebracht.

Er argumentierte, dass Schüler zu den Fundamenten zurückkehren sollten, die in den Pnakotischen Manuskripten und im Nekronomikon gelehrt werden, damit sie die Fähigkeiten entwickeln, die sie brauchen, um die Schwelle des Wahnsinns erreichen zu können.

„Schwachköpfe!“, sagte West, als er mit seiner Faust auf das Rednerpult vor ihm schlug. „Wir müssen die heutige Jugend auf eine Welt vorbereiten, deren Schrecken auf uralten Lehmtafeln radiert wurden, welche die Fieberträume der anderen Götter nacherzählen – nicht ihre Köpfe mit solchen Trivialitäten wie Mathe und Englisch füllen. Unsere Absolventen müssen über jene Bescheid wissen, die unter der Erde liegen und dort warten, bis die Sterne in einer Reihe stehen, sodass sie zu ihrem rechtmäßigen Platz als unsere Herren zurückkehren können und Krieg führen gegen die Älteren Dinge und die Shoggoths!“

Das umstrittene Mitglied des Schulausschusses hat Berichten zufolge eine hitzige Debatte über die Ergänzung von frischem Obst zum Schulessen unterbrochen, um sein Anliegen auf die Tagesordnung zu setzen. Mit der Hilfe eines Schaubildes stellte West einen Sechs-Punkte-Plan für erweiterten Wahnsinn vor, der Klassenausflüge zur mittelalterlichen Metaphysik-Fakultät der Miskatonic Universität enthielt, sowie eine Einführung in die Beschwörungen der Yog-Sothoth und einen von örtlichen Unternehmen gesponserten Marathon, um Geld für das Basketball-Amateurprogramm aufzutreiben.

„Unsere Schulen sind ordentliche, hygienische Einrichtungen, wo Schüler in seliger Ignoranz schwelgen vor dem Chaos, das da kommen wird“, sagte West. „Sollte man unsere Fakultäten instand setzen? Nein, sie müssen dem Erdboden gleichgemacht werden und wieder aufgebaut nach dem Vorbild der Gigantischen Wohnstätten der Älteren Götter, deren bloße Geometrie die Schüler von Visionen der jenseitigen Reiche besessen machen wird.“

Weiterlesen

2 Kommentare zu „Mitglied des Schulausschusses fordert Wahnsinn im Lehrplan

Kommentare sind geschlossen.