Wörterbuch für Nahost-Berichterstatter

Nazi-Geschmiere – von einem Nahostberichterstatter? (Foto: Beny Shlevich, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:37431682_eb5832e644.jpg)

Nazi-Geschmiere – von einem Nahostberichterstatter? (Foto: Beny Shlevich, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:37431682_eb5832e644.jpg)

Wenn du Nahost-Berichterstatter für deutsche Medien werden willst, halte dich an folgendes Wörterbuch von Claudio Casula:

Terrorist: Militanter, Kämpfer, Radikaler, Bewaffneter

Terroranschlag: Angriff, Zwischenfall

Terrorwelle: Intifada, Aufstand, Unruhen, Widerstand, Ringen um Unabhängigkeit

Militäraktion gegen Terroristen: blutige Vergeltung, Rache, Drehen an der Gewaltspirale

Israelischer Politiker: Hardliner

Palästinensischer Diktator: charismatischer Führer

Arabischer Märchenerzähler aus Jenin: Augenzeuge

Zaun: Mauer

Liquidierung einer “ticking bomb”: ungesetzliche Tötung

Andauernde Gewalt: Waffenstillstand, Hudna

Steine- und Molliwerfer, Gewehrschütze: Demonstrant

Chef einer islamistischen Terrororganisation: spiritueller Führer

Dessen Stellvertreter: Kinderarzt

Tipp: So wird man Nahostkorrespondent – eine Anleitung

Man fragt sich, ob die alle in der RAF Journalismus studiert haben?

5 Kommentare zu “Wörterbuch für Nahost-Berichterstatter

  1. Der mit dem Glauben tanzt sagt:

    Woah, krass. Einfach nur krass.

  2. Martin sagt:

    Lustig. Kaum hab ichs als Kommentar im „Bitte vernichtet die Revolutionsgarden“ Text geschrieben, erscheints 😉

  3. nichtbriefmarkensammler sagt:

    wobei ich zugeben muss, dass der Kommentar schon ein bisschen übers Ziel hinausschießt…

  4. nichtbriefmarkensammler sagt:

    Hmm… wo ist er denn hin der Kommentar? Hab ich den jetzt garnicht abgeschickt? Oder fandest Du die darin enthaltene Meinung doch zu abseitig und hast es gelöscht?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.