Nützliche Idioten

Hier sehen wir Daniel Vischer vom Nationalrat Grüne Schweiz (die grüne Partei) auf einer „Free Gaza“-Demo. Die Massen skandieren „Israel: Terrorist!“, was insofern amüsiert, als die offizielle Art der Kriegsführung der Palästinenser schon immer der Terrorismus, die absichtliche Ermordung von Zivilisten, gewesen ist (na ja, so amüsant ist es dann doch nicht). Außerdem hört man Jubelschreie auf Hisbollah, die apokalyptische Terrorgruppe. Und alle schwenken türkische Fahnen.

Auf der Abschlusskundgebung spricht eine Dame von der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz. Ich kenne jetzt ihren Namen nicht, aber derjenige, der die Videos erstellt hat (möchte anonym bleiben) meinte, es wäre eine sozialdemokratische Politikerin gewesen, die bei dieser Propagandaaktion noch eine solidarische Rede gehalten hat.

3 Kommentare zu „Nützliche Idioten

  1. Blogger IGD/ZMD-Ikhwanis Verbieten said…

    „Grüne Schweiz“ (die Grüne Partei)
    – ist das jetzt bloß noch ein weiterer Dschihad-Sturmtrupp für Islam-grüne Weltherrschaft und für Juden-ins-Meer im Besonderen?
    Sollten wir uns schon mal im vorauseilenden Gehorsam selber altorientalisch verwüsten und zwar in allen Belangen, von der materiellen Produktion bis zur mentalen Selbstbestimmung, um dann einem Allah-ballah-ballah den Globus zur „Rettung“ zu überlassen?
    Wäre der Globus dadurch tragfähiger für 7 Milliarden Menschen oder nicht eigentlich zurück-„kultiviert“ auf ein Niveau des Frühmittelalters , wenn nicht auf Kulturräume vor der Erfindung des Rads?

    Und, falls „die Grünen“ im Westen diesen LSD-Trip ihres Zurück zur Natur der reinen Allah-Herrschaft uns tatsächlich aufnotigen könnten, woher verköstigten sich dann die explodierenden palästinensichen Geburtenraten in Gazafleck und der Westbank?

    Eine reelle ‚Geistige Nahrung‘ ist eben die Vorbedingung für die materielle, und der ‚grüne Geist‘ als ubiquitäre westliche Vulgärphilosophie ist eben die pure Pest, wenn sie , so selbstverloren wie fremd misbraucht, auf Götter-„Wahrem“, auf Hamas-Terrorpolitik noch, aufreiten will. Multikulti-Kulturrelativismus ausschließlich im Dienste der Monokultur Altorientalischer Despotie.

    Blau ist unser Globus vom Weltraum aus gesehen, und blau soll er bleiben, frei und open minded modern und eben auch der Hort sich überbietender geistiger und materieller Produktivität.

  2. Nein, die Filme kommen nicht vom Campusblog. Zumindest der zweite mit den Allahu akbar Rufen nicht – den hab ich höchstpersönlich aufgenommen und hochgeladen. Danach wurde er vom Campusblog übernommen. Ob der erste Film von den Autoren des Campusblogs erstellt, oder wie meiner einfach übernommen wurde kann ich nicht sagen.

    Von der Demonstration hab ich nur die Schlusskundgebung gesehen und mit erstaunen festgestellt dass da eine Sozialdemokratin vor bärtigen Islamischen Fundis eine Rede hält. Als ich dann noch das Video mit Daniel Vischer gesehen habe hat’s mir einfach gereicht! Ich bin nicht grundsätzlich gegen Linke, sie setzten sich für wichtige Themen ein. Aber auf dem linken Multikulti-Auge haben so gut wie alle Linken eine Sehschwäche und einige sind anscheinend komplett blind. Und eben solche Schwachköpfe haben in der Politik nichts verloren – im Endeffekt egal ob sie von Links oder Rechts kommen.

Kommentare sind geschlossen.