Der totale Schrott: Piraten der Karibik 4

Glaub ich sofort, ohne den Film gesehen zu haben und jemals sehen zu werden. Ich weiß: Sehr unprofessionell. Aber auch eine kluge Überlebensstrategie.

Der erste Teil war zwar anspruchslos, aber recht gut gemacht, nette Actionszenen und einigermaßen witzig. Außerdem war eine Szene aus Monkey Island 2 darin und das rechtfertigt einen Film automatisch. Der zweite Teil hatte zwar eine Voodoo-Lady wie Monkey Island, aber eine attraktive, junge Voodoo-Lady (sind die irre?) und war bereits ziemlich langweilig und noch anspruchsloser.

Der dritte Teil war der schlechteste Film, den ich jemals gesehen habe. Und ich habe in meiner B-Movie-/Splatter-Phase einige der miesesten Film, die Regisseure in ihren Kellern gefilmt haben, die man sich überhaupt vorstellen kann, gesehen, es sei denn, man kennt Piraten der Karibik 3. Völlig zusammenhangloser, mies gespielter, chaotischer, sinnloser, unwitziger, langweiliger, total unsinniger Oberschrott.

Piraten der Karibik 4 kann nicht schlechter sein (obwohl die beiden Rezensenten das tatsächlich behaupten!!!), aber er scheint in etwa so schlecht zu sein wie der dritte, wenn man The Amazing Atheist glauben kann.

Um euch einen Maßstab zu geben: Van Helsing und Transformers waren tausendmal besser als der dritte Piraten der Karibik Film und offenbar der vierte.

Oh hey, ich weiß: Kauft euch Tales of Monkey Island, wenn ihr karibische Piraten haben wollt, der neueste Teil der Reihe. Der ist überraschend gut und es gibt eine sehr bedeutende Enthüllung über die Voodoo-Lady am Ende, welche ein ganz neues Licht auf die Reihe wirft.

Und lest Jennifers Beitrag über Evelyn Hecht, der ist supercool und übertrifft den Großteil meiner Beiträge. Wenn ich mirs so recht überlege: Macht das Lesen dieses Beitrags rückgängig und investiert die Zeit lieber in die Lektüre von Jennifers Beitrag. Oder noch besser: Nehmt die Zeit, die ihr für Piraten der Karibik 4 verschwenden wolltet, und lest euch durch ihren Blog.

Obwohl, wenn ihr tatsächlich die Zeit zurückdrehen könnt, dann solltet ihr das vielleicht machen bis zu dem Punkt, wo dieser Beitrag nicht mehr witzig oder informativ war. Im Prinzip steht das Wichtigste ja schon in der Überschrift. Und meldet euch bei einem physikalischen Institut und lasst euch untersuchen. Ich will wissen, wie es euch möglich ist, in die Zeit zurückzureisen. Ihr könnt euch gerne einen Gastbeitrag darüber schreiben.

Wenn ihr die Zeit zurückdrehen könnt: Warum schaut ihr euch nicht die Lottoergebnisse an, reist in die Zeit zurück und knackt den Jackpot? Tut das und schickt mir bitte einen fairen Anteil, weil ich euch auf die Idee gebracht habe.