Kim Jong-Il: Nicht mehr einsam

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=GrJdhIqeJGM[/tube]

Ein Abschiedslied des „großen Führers“ für sich selber. Siehe auch: Kim Jong-Il ist tot.

Mit Hilfe eines so simplen und menschenfreundlichen Mittels wie der Gehirnwäsche hat der Tyrann immerhin unzählige Nordkoreaner dazu gebraucht, sehr anständig, ordentlich und organisiert über seinen Tod zu weinen:

[tube] http://www.youtube.com/watch?v=pSWN6Qj98Iw%5B/tube%5D

Ein Kommentar zu „Kim Jong-Il: Nicht mehr einsam

  1. Werter Andreas,darf ich Dir zu deiner Erheiterung (falls Du diesen nicht schon kennen solltest) den Youtube Channel „StimmeKoreas“ empfehlen? Dort gibts auch die Totenmeldung von Kim auf deutsch! (von einem Koreaner gesprochen) und diverse (oft untertitelte) Filmschnipsel aus dem NK Fernsehen. Schon schwierig, da meist nicht zu lachen, auch hier habe ich es nicht geschaft, so „spontan“ und „aufrichtig“, so gar nicht gefilmt wirkt die ganze „Trauer“ :http://www.youtube.com/user/stimmekoreas#p/u/10/1ARO4vLoCfk

Kommentare sind geschlossen.