Tage des Lichts

Heute und morgen (6.2.) sind „Die Tage des Lichts“. Da gibt es meine Satiresammlung Ist der Wald endlich tot? geschenkt. Nun hätte ich allen meiner Bücher eine kurze Geschenkaktion gewidmet und werde es so schnell nicht wieder tun. Kann man sich kaum beschweren als Leser, würde ich behaupten wollen.

Falls sich übrigens jemand wundert, warum ich in letzter Zeit weniger Blogbeiträge schreibe: Ich investiere die Zeit lieber verstärkt in meine kommenden Bücher, davon haben alle sicher mehr. Ich bin aber noch da und werde gelegentlich auch weiterbloggen.

http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=terrrott-21&o=3&p=8&l=as1&asins=B005MKD83O&ref=qf_sp_asin_til&fc1=000000&IS2=1&lt1=_blank&m=amazon&lc1=971919&bc1=000000&bg1=F2E2C1&f=ifr

Übrigens, wer es noch nicht gemacht hat: Es lohnt sich, mein neuestes Video anzuschauen:

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=3_UCAwuxPaM[/tube]

Wird immer besser bis zum Finale (meine Empfehlung einer Naturheiltherapie).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Bücher.

2 Kommentare zu “Tage des Lichts

  1. Wafthrudnir sagt:

    Über neue Feuerbringer-Bücher freue ich mich auf jeden Fall. Aber, wenn eine Anregung erlaubt ist, fast noch mehr freuen würde ich mich, wenn die Bücher ein wenig mehr dem Blog entsprächen. Auch wenn die Satiren wirklich lustig sind, die Ausführungen zu Menschenrechten, Kunst, Werten, Links contra Rechts etc. sind vielleicht ein wenig komplizierter und nicht so amüsant, aber zumindest für mich auch viel interessanter. Ein E-Book, das etwa die jüngsten Blog-Beiträge zur zeitgenössischen Kunst zusammenfaßt, würde ich auf jeden Fall am Tag des Erscheinens kaufen.

    • derautor sagt:

      Ein Buch, das die objektivistische Philosophie zusammenfasst und dabei verschiedene Themen wie Kunst, Außenpolitik, Liebe, etc. kommentiert, ist meinerseits geplant. Ob ich meine essayistischen Blogbeiträge auch noch in einem Buch zusammenfassen werde, muss ich mir überlegen. Danke für die Anregung!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.