Der Nahostkonflikt in Kürze

Juni 2012: Dschihadisten feuern Raketen auf Südisrael

Es gibt keine palästinensischen Proteste gegen  den Raketenbeschuss.

Robert Spencer fragt am 16. Juni 2012: „Während man oftmals hört, wie sich die ‚Palästinenser‘ und ihre Apologeten darüber beschweren, dass die Israelis keinen Frieden schließen wollen, so hört man niemals etwas von irgendwelchen Friedensbewegungen unter ihnen, irgendwelche Proteste gegen die Dschihadisten, irgendwer, der herumläuft und Blumen in ihre Raketenwerfer steckt oder irgendeine der Selbstdarstellungen, die man bei Linken im Westen beobachtet. Noch etwas, worüber die Mainstream-Medien und westliche Regierungen niemals nachdenken.“

Warum gibt es keine Palästinenser, die gegen Hamas und Fatah kämpfen? Wenn man versteht, warum es keine palästinensische Friedensbewegung gibt, so versteht man den Nahostkonflikt.

Quelle: Mark Humphrys

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Politik.