Ich bin berühmt!

Jedenfalls als antireligiöser Vulgär-Neoatheisten-Typ, den so mancher Christ fürchtet wie ich das Weihwasser:

Die CSU-nahe Hans-Seidel-Stiftung veröffentlichte jüngst einen neuen Sammelband namens Staat und Kirche im 21. Jahrhundert. Natürlich schreibt Alexander Kissler wieder mit und lässt sich aus über die bösen Neoatheisten und ihre geheime Agenda des Was-weiß-ich. Die freidenkerisch-freimaurerischen Illuminatenumtriebe der antiguten Giordano Bruno Stiftung werden dort einmal mehr als das entblödet, was sie sind: Des Satans neuester Plan zur Erringung der Weltherrschaft.

Wird es jemals einen Dialog geben zwischen aufgeklärten Christen und bösen Neoatheisten? Kommt ganz darauf an, ob diese Satansdiener mit ihrer schrecklichen Polemik aufhören und endlich Vernunft (und somit Gott) annehmen. Ansonsten reden wir nicht mit denen! Mia san mia und dia san dia!

In diesem pseudo-akademischen Band ist jedenfalls auch eine riesige Werbeanzeige des Alibri-Verlages für mein – satirisches, was die offenbar nicht kapiert haben – Jugendbuch Das Prometheus Trio: Die Invasion enthalten. Kostenlose Werbung, juhu! Endlich wird meine neoatheistische Leistung anerkannt.

Die Werbung habe ich mir teilweise selber ausgedacht. Mein Werbespruch „Dieses Buch ist der Untergang des christlichen Abendlandes“ habe ich einem fiktiven Theologen namens Jean Tee zugeschrieben, der „mehrfacher Preisträger im Weihnachtskrippendekorieren“ sei.

Literatur

http://www.hss.de/uploads/tx_ddceventsbrowser/Berichte_und_Studien_96_1.pdf

http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=feuerbringer-21&o=3&p=8&l=as1&asins=3865690513&ref=qf_sp_asin_til&fc1=000000&IS2=1&lt1=_blank&m=amazon&lc1=971919&bc1=000000&bg1=F2E2C1&f=ifr

5 Kommentare zu “Ich bin berühmt!

  1. vulki sagt:

    Na, vielleicht wird meine signierte Ausgabe (die ich übrigens noch nicht habe) mal was wert. Glückwunsch!

    • derautor sagt:

      Nicht? Am besten schicke mir noch einmal deinen Namen und Adresse, ich schicke dir ein weiteres Exemplar. Das hat die Post ja nun verplant.

  2. Wolfgang T. sagt:

    Ist mir auch schon aufgefallen.
    siehe
    http://www.gkpn.de/debatte2012.htm
    (Die Atheisten müssen immer streiten! Die Kisslers werden nicht begreifen, dass Streit/Diskussion zum Erkenntnisgewinn führen kann)

    Ich denke, du wirst deinen Weg machen.
    (Etwas weniger „ich“ wäre besser)

  3. Fred sagt:

    Ist es eigentlich möglich die Darwin´sche Evolutionstheorie irgendwie mit der christlichen Religion in irgendeinen Einklang zu bringen? Gibt es da irgendwelche Versuche?

    An sich widersprechen sich ja hier die Bibel und die Wissenschaft massiv.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.