Frauenquoten: Das umstrittene Zitat

Ich komme mir allmählich vor wie Bruce Campbell, denn erneut macht ein One-Liner von mir die Runde im Netz. Als professioneller Sprücheklopfer bin ich noch einmal kritisch drübergegangen und habe Kritik einbezogen, um Missverständnisse auszuräumen. Hoffentlich macht folgender Absatz nun deutlich, was gemeint war:

Frauen sollen angebliche männliche Eigenschaften, wie Chauvinisten sie verstehen (Triebe, Aggression) übernehmen, um „so erfolgreich zu sein wie Männer“, während sie auf positive Eigenschaften wie „Vernunft“, die angeblich männlich sind, verzichten sollen. Ergebnis ist die neue Frau: Ein schreiendes, irrationales, unkontrollierbares Kind, das sofort alles haben möchte, aber nicht bereit ist, dafür zu arbeiten. Ergo die Forderung nach Frauenquoten.

Wie „Die Ärzte“ schon sangen: Immer mitten in die Fresse rein!

Wo wir schon bei Bruce Campbell sind, welcher der folgenden soll mein neuer Wahlspruch werden?

„Alright you primitive screwheads, listen up!“

„Don’t touch that please, your primitive intellect wouldn’t understand alloys and compositions and things with… molecular structures.“

„Probably was raised in a barn, along with the other primitives.“

„Now I swear the next one of you primates even *touches* me…“

„Say hello to the twenty-first century!“

„Ha ha. Manufactured parts. Ha…“

(Quelle: Army of Darkness)