Ich bin zurück!

Das Feuerbringer-Magazin wurde gehackt und war als Resultat etwa einen Tag lang offline. Die Benutzerregistrierung musste ich in ihrer bisherigen Form abschalten, weil furchtbar nette Leute eine Sicherheitslücke darin ausnutzten, um den Kommentarbereich mit Spam zu überfluten.

Mir war das nicht gleich aufgefallen, weil ich viele Kommentare sowieso nicht von Spam unterscheiden kann. Mal ehrlich, wo ist der Unterschied zwischen „Was fällt dir ein, meinen Gott zu beleidigen?“ und „Need Viagra? Fill in your credit card number here!“… Am Ende enthielt der Spamordner über 77000 Kommentare dieser Art.

Was die Benutzer- und Kommentarfunktionen angeht, sagt mir am besten Bescheid, was funktioniert und was ihr noch braucht, dann werde ich sehen, wie es sich richten lässt, ohne Hacker einzuladen.

Ansonsten sollte ich ohnehin mal wieder umziehen, weil mir von Anfang an die Webadresse „terryrotter.de/feuerbringer“ missfiel. Usprünglich war die gar nicht so beabsichtigt gewesen…

Ich bin mir aber über die eisernen Gewohnheitsrechte meiner Leser im Klaren und darum wird jeder Umzug und jedes Neudesign sehr sanft über die Bühne gehen und ohne brachiale Veränderungen.

2 Kommentare zu “Ich bin zurück!

  1. Andreas D. sagt:

    Ach naja. Solange die ursprüngliche Domain noch auf die neue weiterleitet, sollten die Gewohnheitsrechte der Leser nicht sehr beeinträchtigt werden.

    Und http://www.feuerbringer-magazin.de wäre schon echt cool. 🙂

    • tertius gaudens sagt:

      „Ach naja. Solange die ursprüngliche Domain noch auf die neue weiterleitet, sollten die Gewohnheitsrechte der Leser nicht sehr beeinträchtigt werden.“

      Ja, ich denke ich werde es auch gerade noch so schaffen, ein neues Lesezeichen anzulegen 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.