Liberale und Progressive

„Die Wahrheit ist inkorrekt“, sagt Pat Condell in seinem neuen Video:

„Die Progressiven haben die gleiche Agenda wie die revolutionären Marxisten, nur dass sie es graduell machen wollen, progressiv, wie eine Krankheit.“

„Ein Liberaler ist jemand, der deine Redefreiheit verteidigt, selbst, wenn er anderer Meinung ist. Ein Progressiver ist jemand, der das Recht von jemand anderem unterstützt, dir das Maul zu stopfen, weil er dich als beleidigend empfindet.“

„Ein Liberaler sieht den Wert im freien Tausch von Ideen und Meinungen. Ein Progressiver sieht diese Dinge als Bedrohung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt an.“

„Liberale tun das, was sie für richtig halten. Progressive tun das, was sie für korrekt halten.“

„Ein Liberaler neigt dazu, zu leben und leben zu lassen. Ein Progressiver neigt dazu, zu regulieren und zu zensieren und sich einzumischen, weil er immer weiß, was für andere am besten ist.“

„Für einen Liberalen ist die Sprache ein Werkzeug. Für einen Progressiven ist sie eine Waffe. Die eigentliche Bedeutung von Wörtern ist irrelevant, solange man sie als schwere, stumpfe Gegenstände gebrauchen kann, mit denen man Menschen das Maul stopft.“

„An einem muslimischen Ghetto ist nichts multikulturell.“

Und nun zu etwas völlig anderem: Der Amazing Atheist übers Anstehen in irgendeiner Schlange. Und danach: Richard Dawkins über den Feminismus

Richard Dawkins über die feministische Invasion der Naturwissenschaften:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Politik.

2 Kommentare zu “Liberale und Progressive

  1. Eichentyp sagt:

    “Liberale tun das, was sie für richtig halten. Progressive tun das, was sie für korrekt halten.”

    Was ist der Unterschied?

    • Korrekt ist, was die eigene Stammeskultur willkürlich für angemessen hält und richtig ist, was Individuen aus guten Gründen für ethisch richtig halten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.