Politisch korrekte Überwachung

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=Etm4dHdaApo[/tube]

Wenn ein demokratischer, schwarzer Präsident sein Volk mehrmals so stark überwacht wie der weiße Republikaner vor ihm – obwohl Obama versprochen hat, die Überwachung zu beenden – dann ist das offenbar kein Problem für irgendjemanden. Wie sich herausstellte, hat die US-Regierung unter Obama einfach alles aufgezeichnet, von Telefongesprächen der Bürger über YouTube, Google, Facebook, Skype, Apple – Dropbox sollte noch folgen. Das Ausmaß der Überwachung erfasst ein Artikel in der Welt.

Der linksliberale Amazing Atheist wirkt hingegen ernsthaft und glaubwürdig stocksauer. „Es ist Zeit, dieses verdammte Arschloch wegen Amtsvergehen anzuklagen.“

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Politik.