Aufgedeckt: Ich bin Teil einer Verschwörung!

Mein heutiger Geburtstag ist eine großartige Gelegenheit, meine Leser in ein Geheimnis einzuweihen, das Dr. habil. Heike Diefenbach und Michael Klein heute zusammen auf sciencefiles.org aufgedeckt haben. In den folgenden Absätzen wird deutlich, mit welchen Leuten, die ich nicht kenne, ich eine Verschwörung bilde:

Die Veröffentlichung des Werkes: Frey, Regina, Gärtner, Marc, Köhnen, Manfred & Scheele, Sebastian (2013). Gender, Wissenschaftlichkeit und Ideologie. Argumente im Streit um Geschlechterverhältnisse. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung, Gunda-Werner Institut. hat eine Reihe von Reaktionen nach sich gezogen, und es hat auf Seiten der Genderismus-Kritiker eine recht schnelle Verbreitung gefunden. Beiträge, die auf eine Vernetzung ersten Grades schließen lassen und einer gemeinsamen Gedankenwelt der Gender-Kritik entspringen, finden sich auf: Alles Evolution Genderama ScienceFiles Danisch Zettels Raum Feuerbringer-Magazin Spiegel Online Telepolis Die Blog-Betreiber und Redakteure finden sich in einer gemeinsamem Gedankenwelt zusammen und sind miteinander über bestimmte moralische Vorstellungen, wissenschaftliche Standards und methodische Kenntnisse verbunden. Wer sich die Mühe macht, die Links oben zu klicken, wird feststellen, dass alle Kritiker sich mit dem Werk aus der HB-Stifung argumentativ auseinandersetzen und in zumeist elaborierter Weise auf die vielen Fehler, Auslassungen und Fehlschlüsse im Werk der HB-Stiftung hinweisen. Ein deutlicher Beleg, der wissenschaftlichen Standards verpflichteten Gedankenwelt, die sie teilen.

Gruselig, nicht wahr? Ich bin außerdem geheimes Mitglied der IHK-Gilde (stimmt wirklich), aber verratet es niemandem.

Hintergrund: Die Grünen in ihrer Inkarnation als Heinrich Böll Stiftung bezichtigten eine Reihe von Kritikern der Gender Studies, an einer Art Verschwörung gegen die Genderologen beteiligt zu sein. Wie Peter Mühlbauer auf Telepolis feststellt:

Diese Broschüre erregt derzeit viel Medienaufmerksamkeit, weil sie Gendertheorie-Kritiker wie Volker Zastrow, Harald Martenstein, Gerhard Amendt oder Michael Klein in einem Atemzug mit der NPD nennt und „argumentative Schnittstellen“ damit behauptet. Ein Tiefschlag weit jenseits der seriösen Auseinandersetzung, mit dem sich sogar Ostermärsche diskreditieren ließen und angesichts dessen man sich fragen muss, was die vier HBS-Autoren dazu treibt, ihn einzusetzen.

Ich bin schuldig, schuldig durch Assoziation.

Siehe auch mein Video: Feminismus ist chauvinistisch:

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=-KhHQ2DY6f0[/tube]

8 Kommentare zu “Aufgedeckt: Ich bin Teil einer Verschwörung!

  1. There is no escape. Wer sich auf Ayn Rand bezieht, wer ein liberales Weltbild vertritt, wer gegen den Genderismus schreibt, wer den Namen „HB-Stiftung“ im Munde führt ohne seinen Text mit „Innen“ zu spicken, der ist entlarvt, als der erkannt, der er ist, ein Freigeist, Selbstdenker, nicht-Sektenangehöriger und außerdem: unabhängig (wua!). Und nochmal: Objektivismus, Ayn Rand, ja wo leben wir denn? Am Ende findet der entsprechende Autor auch Kapitalismus gut? Alles eine Gedankenwelt!

  2. Martin sagt:

    Erstmal: Herzlichen Glückwunsch! Sowohl zum Geburtstag, als auch zur Mitgliedschaft (Pun intended….) in der paternalistischen Verschwörung 😉

    Und zweitens (Ok, das kam aus telepolis) : „mit dem sich sogar Ostermärsche diskreditieren ließe“ …

    Man muß Ostermärsche noch diskreditieren? … pffft 🙂

  3. DeeTee sagt:

    Es wird ja wirklich immer bunter!

    Betrachte mich bitte als stillen Teil dieser Verschwörung. Und alles Gute zum Geburtstag!

    Wir leben in der Illusion, dass die rationale und objektive Wahrheit siegen wird. So sind „wir Männer“, selbst erwachsen noch kindisch und glauben an die Vernunft. Deine letzten Beiträge (Du bist echt produktiv zur Zeit!) finden allesamt meine volle Zustimmung.

  4. sba sagt:

    Verdammt, ich wollte Dir dies Jahr doch Deinen sauer verdienten Obskorb endlich schicken…

  5. Christian sagt:

    Willkommen im Club 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.