Die Deutschen finden Planwirtschaft gut

Sind die Deutschen strohdumm oder dumm wie Stroh? Vor diese Alternative sieht man sich aufgrund einer Allensbach-Umfrage gestellt, welche die F.A.Z. jüngst in Auftrag gab, siehe:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/allensbach-analyse-stille-liebe-zur-planwirtschaft-12682183.html

Demnach finden Planwirtschaft – die Wirtschaftsordnung, die im 20. Jahrhundert mehrere Millionen Menschen in China, Sowjetrussland, Kambodscha, etc. verhundern ließ und welche die Ostdeutschen verarmte und sie versklavte – und Marktwirtschaft, der universelle Wohlstandsgenerator, bei den Deutschen ungefähr die gleiche Zustimmung. Weiterlesen

Wir kommen eure Kinder holen

Meine Reportage über die Humanistische Grundschule in Fürth, Schule ohne Gott, gibts nun gratis zu lesen:

http://www.diesseits.de/schule-ohne-gott

Die Versuchung war groß, diesen Blogeintrag „Wir kommen eure Kinder holen“ zu nennen, weil sich Erz-Gläubige ja fürchten, ihre Kinder an den Gott der Gottlosen zu verlieren. Außerdem gibt es diesen jesuitischen Spruch, „Gib mir das Kind und ich geb dir den Menschen“ oder so ähnlich. Aber dann habe ich mir gedacht, dass das ein falsches Signal senden könnte. Schließlich wollen wir ja niemanden in seinen paranoiden Wahnvorstellungen über missionierende Atheisten bestärken, denn wenn wir sagen, dass…

Oh, schon veröffentlicht! Na ja.

Ist doch keine Kunst

Es ist zwar keine Kunst, aber nützlich: Ich habe „Ästhetik“ im Philosophiebereich um weitere Ausführungen ergänzt. Nun erfährt man etwas mehr über Ayn Rands Kunsttheorie. Ich werde den Eintrag bald wieder erweitern.

http://www.feuerbringer-magazin.de/philosophie/asthetik

Wer es diktatorisch findet, „Kunst“ zu definieren, möge dem Beitrag keine Beachtung schenken und zukünftig  einen Respektsabstand von drei Klicks zu diesem Magazin und fünfzig Schritt zu meiner Person einhalten. Danke.

Deschner, der altruistische Mystiker

Karlheinz Deschner gehört zu den einflussreichsten Religionskritikern Deutschlands. Er ist der Autor der zehn Bände umfassenden „Kriminalgeschichte des Christentums“. Er wird immer und überall von Atheisten und Religionskritikern gelobt. Aber wie Deschner selbst schrieb: „Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom.“ Weiterlesen

Haben die Menschen im Gazastreifen zu viel zu essen?

Laut statistischen Angaben von The Economist leiden die Palästinenser im Gazastreifen weniger an Hunger, als vielmehr an einem Problem mit der Fettleibigkeit. Mehr als die Deutschen. Und bei den Frauen sogar mehr als die Amerikaner. I kid you not:

Fettleibigkeit bei Männern:

Platz 5: USA

Platz 8: West Bank und Gaza

Platz 12: Deutschland

Fettleibigkeit bei Frauen:

Platz 3: West Bank und Gaza

Platz 8: Vereinigte Staaten

Deutsche Frauen sind offenbar weniger von Fettleibigkeit betroffen, die kommen in der Tabelle nicht mehr vor.

Gerade zufällig gesehen: Hamas-Terroristen missbrauchen Kinder als menschliche Schilde, um vor einem israelischen Luftangriff zu flüchten:

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=oRlIH4a1tEA#t=47[/tube]

Die Wiedergeburt des Sherlock Holmes

Sherlock kommt wieder - nicht nur in der dritten Season der BBC-Serie (Bild: BBC)

Sherlock kommt wieder – nicht nur in der dritten Season der BBC-Serie (Bild: BBC)

Sogar einen (scheinbaren) Sturz in die Schweizer Reichenbachfälle überlebte der berühmte Detektiv Sherlock Holmes in Das letzte Problem. Seitdem sind über 100 Jahre vergangen und Sherlock Holmes lebt noch immer: In drei neuen Film- und Serienadaptionen. Sind diese sehenswert? Weiterlesen