Gibt es eine Freiheit, Homosexuelle zu diskriminieren?

Aktuell findet eine neue Art von Debatte über Homosexualität statt, die vermutlich durch Akif Pirinçcis Buch Deutschland von Sinnen ausgelöst wurde. Es geht nicht länger darum, ob Homosexuelle gleiche Rechte haben sollen. Dies wird gemeinhin anerkannt. Vielmehr geht es nun darum, ob jemand, der ein Problem mit Schwulen hat, weil sie schwul sind, dies äußern sollen und sich entsprechend verhalten dürften sollte (ohne beleidigend zu werden, jemanden physisch anzugreifen oder dergleichen). Wie sieht die libertäre Position zum Thema aus? Weiterlesen

Charlton Heston und unsere Zeit

Es scheint so, als wäre nicht mehr vom amerikanischen Schauspieler Charlton Heston im kulturellen Gedächtnis verblieben als sein Engagement für die amerikanische Waffenlobbyorganisation NRA (National Rifle Association). Wenn von ihm die Rede ist, höre ich jedes Mal, „das ist doch der Kerl mit den Waffen, den finde ich gar nicht gut“. Alles nur wegen dem kommunistischen Propagandafilmer Michael Moore und seinem manipulierten Heston-Interview in Bowling for Columbine. Moore lässt Heston in seiner „Dokumentation“ wie einen Rassisten aussehen. Weiterlesen

Objektivismus und Krieg

Es gibt verschiedene, teils gegensätzliche Haltungen unter Objektivisten zum Thema „Krieg“. Der Grund dafür sind divergierende Aussagen von Ayn Rand. Es gibt die philosophierende Ayn Rand und es gibt die persönlich betroffene, ungeduldige Ayn Rand. Die persönlich betroffene Ayn Rand, die sich an ihre Zeit als Kind in Russland erinnerte und daran, was die Kommunisten mit ihrer Familie und ihren Bekannten angestellt hatten (vertrieben, enteignet oder erschossen), ließ sich zu verstörenden und blutdürstigen Aussagen hinreißen. Die philosophierende Ayn Rand hat Vernünftiges zum Thema beizutragen. Besser durchdacht ist jedoch die Position eines anderen Denkers.

(Hinweis: Dieser Beitrag befasst sich mit verstörenden ethischen Randthemen. Er ist nur Menschen mit starken Nerven zu empfehlen, die über schreckliche Dinge wie Krieg und Terrorismus rational nachdenken möchten.) Weiterlesen