Kommentierte Meme und mehr

  1. Nun, da mein alter Blog hinüber ist und der neue Inhalt hier ergänzt wurde, bedeutet das auch, dass man Zugriff auf das Feuerbringer-Archiv hat. Die Leute lesen nun all die Sachen, die ich vor Jahren mal gesagt habe. Ihr solltet wissen, dass ich nicht mehr allem zustimme. Ich lasse die alten Beiträge online, weil ich davon ausgehe, dass ihr das im Hinterkopf habt.
  2. Ich arbeite weiterhin an meinen neuen Seminaren. Drei Ereignisse haben das etwas verzögert. Erstens meine Arbeit an der neuen Novo-Printausgabe (Spoiler! Gut, kann man sich ohnehin denken), zweitens habe ich noch ein paar Bücher zu den Themen gelesen (z.B. über die Geschichte des Kapitalismus und Aristoteles Epistemologie), damit ich keinen Unsinn rede und drittens war ich ein paar Tage in Berlin. Eine Art Mini-Urlaub. Ich war also ein paar Tage irgendwo ohne beruflichen Anlass. Zum ersten Mal seit der Abiturfahrt. Die nächsten Jahre fühle ich mich schuldig. Immerhin habe ich selbst keinen Artikel für die neue Printausgabe beigesteuert, um mehr Zeit für die Seminare zu haben.
  3. Nunmehr ein paar weitere kommentierte Bilder zur Verbreitung von aufklärerischen Ideen, die ich für Novo gebastelt habe:

Novo_Mem_Glühbirne

Was ist daran nun so weltbewegend? Wenn man „nur dank der Vernunft“ die Welt verstehen und sie verbessern kann – dann kann man dies nicht auf der Grundlage von blindem Glauben, Esoterik, Irrationalismus. Was Shermer im Übrigen auch aussagen möchte.

 

Novo_Mem_Erziehung

In Nordkorea ist die Kindererziehung Angelegenheit des Staates. Wie auf diesem Propagandaplakat zu sehen ist, funktioniert das auch wunderbar, aber Novo will dickköpfig weiter an irgendwelchen freiheitlichen Prinzipien festhalten.

 

Novo_Mem_Tesla

Genies sagen häufig, dass sie die Meinung anderer Menschen nicht interessiert, aber eigentlich stimmt das nicht. Sie sind häufig genervt, frustriert und verletzt davon, dass sie nicht anerkannt oder dass sie beneidet werden und darum doppelt so hart kämpfen müssen.

 

Novo_Mem_Gemeinschaft

Wenn der Staat Aufgaben der Zivilgesellschaft übernimmt, dann ist die Gemeinschaft weniger willens, Selbstorganisation zu betreiben. Damit verliert sie auch an Verantwortung und es entsteht Politikverdrossenheit. Behaupte ich jetzt einfach mal so.

 

Novo_Mem_Newton

Zu dem Bild gab es wieder großartige Facebook-Kommentare wie den Hinweis, dass Newton wohl kaum die Gravitation erfunden hat, sie also nicht seine eigene Regel ist oder dass verantwortungslose Hedonisten heutzutage ihre eigenen Regeln machen und dieses Zitat sie unterstützen soll. Man kann diese Aussage von Newton ja unterschiedlich deuten (vermutlich hat sie eher etwas mit Newtons Beitrag zur Induktion zu tun), aber man kann auch einfach mal gar nichts sagen.

 

Novo_Mem_Feminismus

Liberale Kritik am modernen, linken Feminismus wird regelmäßig von Rechten missbraucht, die generell etwas gegen Feminismus haben und sich die Frauen wieder an den Herd wünschen. Novo vertritt die Position, dass Frauen machen sollen, was sie machen wollen, ungehindert durch den Staat, aber auch un-gefördert durch den Staat.

 

Novo_Mem_Marx

Dabei habe ich mir unwillkürlich gedacht, dass Karl Marx selbst das beste Beispiel für jemanden ist, der die Freiheit der anderen bekämpft hat. Trotzdem gutes Zitat.

 

Novo_Mem_Privates

Auch Unternehmer und Politiker brauchen einen Rückzugsort, wo sie etwas besprechen können und nicht jede Sekunde ihres Schaffens sollte der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

 

Novo_Mem_Gleichheit

„Gleichheit“ bedeutet nicht länger „Gleichheit vor dem Gesetz“.

 

Novo_Mem_Reid_groß

Neurowissenschaftler und Evolutionäre Psychologen leugnen heute oftmals die Willensfreiheit. Damit reihen sie sich in eine altehrwürdige Tradition ein. Thomas Reid gründete die „Schule des gesunden Menschenverstands“. Klingt nach einer guten Idee.

 

Novo_Mem_Chefkoch

Vogel, friss oder stirb, heißt es heute wieder. Vor allem Bio-Zeug und bloß kein Fleisch.

 

Novo_Mem_Humanismus

Ja, Humanismus und Freiheit gehören zusammen. Es ist nicht humanistisch, anderen Mensch ihr Leben vorzuschreiben und ihr Eigentum auszugeben.

 

Novo_Mem_Naturrechte

Die Naturrechte und die Menschenrechte sind in der Tat unterschiedliche Konzepte. Die Naturrechte schützen unser Leben und Eigentum vor anderen, die Menschenrechte nehmen unser Leben und Eigentum und geben sie anderen.