Jetzt auf YouTube: Sind Steuern Diebstahl?

Meinen Essay über die Frage, ob Steuern Diebstahl sind, gibt es jetzt als YouTube-Vortrag:

Der Essay wird ja brav geteilt und empfohlen von Libertären, die glauben, ich würde darin argumentieren, dass Steuern Diebstahl sind. Es gab sogar eine richtige Twitter-Diskussion über meinen Artikel, dessen Aussage ins Gegenteil verkehrt wurde, mit dem Ergebnis, dass ich Recht habe und die Sache wirklich gut auf den Punkt bringen konnte. Das freut mich, besten Dank. Ich widerspreche de facto trotzdem im Anschluss an William R. Thomas von der Atlas Society Ayn Rands Idee für eine freiwillige Regierungsfinanzierung. Steuern sind kein Diebstahl und auch nichts ähnliches.

Für die Lesefaulen unter den Libertären habe ich jetzt dieses Video gemacht. Wie bereits jemand auf Facebook könnt ihr gerne den Inhalt des Videos ebenfalls ignorieren, davon ausgehen, ich würde Steuern für Diebstahl oder Raub halten, und es teilen und empfehlen. Lasst euch bloß nicht von dem eigentlichen Inhalt davon abhalten, es zu teilen. Es ist ja auch für Leute mit anderer Meinung interessant!