Hollywood-Idiot

Ein witziges Slam-Poet-Fabrikat über unsere vorbildliche Hollywood-Elite.

Dieses Gedicht habe ich geschrieben, als ich mit ein paar Glas Whisky die größten Hits von Britney Spears durchgehört habe. Ich garantiere für nichts.

Oh, Hollywood-Idiot

Du hast ein Foto des Dalai Lama

neben der Weihnachtskarte von Fidel Castro

im Zimmer Deiner zweiten Geliebten hängen.

Du bist so dumm wie Brot

gefüllt mit Kokain.

Du warnst uns vor dem Klimawandel

In Deinem Privatjet.

Du dankst China für die Gastfreundschaft

Und Karl Marx für das Kapital.

Du hast den Oscar für den besten Film

für „Heil den Taliban“ bekommen.

Ein Verräter fühlt sich schäbig in Deiner Gegenwart.

Du sagst was für die Armen

Du engagierst Dich auch für Schwule

Deine Worte gelten den Opfern

Deine Partys feierst Du im Lolita-Express.

Du machst Filme gegen Hitler

Aber keine gegen Stalin

Du konvertierst gleich zum Islam

Den Westen findest Du doof.

Einmal Friedensnobelpreis für Dich.

Oh Hollywood-Idiot,

Dein Leben ist ein Drogentrip

ohne Verantwortung und Sinn.

Die Jugend sieht zu Dir herauf

Das Alter schaut auf Dich herab.

Ich glaub, ich schaue lieber Serien

richte Kim Jong-Un einen Gruß von mir aus.