Twitterati. Eine Ode an die Übermenschen

Die sozialen Medien Facebook und Twitter unterscheiden sich unter anderem durch ihre politische Tendenz. Auf Facebook gibt es neben normalen Menschen auch Rechtsextreme, die dort ihre Propaganda verbreiten. Auf Twitter gibt es überhaupt keine normalen Menschen.

Dort sind verschiedene Interessensgruppen, Politiker, Journalisten, Nerds und einige wenige unabhängige Intellektuelle wie mein Mentor Mark Humphrys und ich unterwegs. Die politische Tendenz ist auf Twitter der Nihilismus neulinker Ausprägung. Anstelle von normalen Menschen gibt es dort eine Reihe von Extremisten und Wahnsinnige mit Anime-Profilbild, Namen mit „Porno“ als Bestandteil und sonstige Perverse. Wer von der politisch korrekten „Woke“-Mentalität mit ihren rituellen Äußerungen gegen Sexismus, Rassismus und diesen ganzen -ismen abweicht, wird von einem Mob fertiggemacht.

Mark Humphrys legt sich auf Twitter mit Extremisten an und bemüht sich unlängst darum, dass die Accounts von Terrorgruppen (ja, echten Terrorgruppen) vom Anbieter geschlossen werden. Er bekommt seit Jahren Morddrohungen und Fanatiker beschweren sich bei seinem Arbeitgeber, damit er entlassen wird. Der Mann ist ein unbeugsamer Held. Ein echter Held, der hier und heute lebt, das sage ich ohne jede Ironie. Er sollte einen Preis für seinen Einsatz für Freiheit und Demokratie erhalten.

Ich lehne Rassismus, Sexismus, Homophobie und „Transphobie“ inhaltlich ebenfalls ab, aber betone das nicht groß auf Twitter. Das sind Themen, die dort von verlogenen Selbstdarstellern besetzt wurden, die häufig genau diese Vorurteile selbst haben. Nachdem ich einige Verse über die AfD-Leute auf Facebook mit ihren verblödeten, sich ewig wiederholenden Beiträgen der Marke „Merkel muss weg“, „Lügenpresse“ und „Flüchtling tötet weißes Mädchen“ geschrieben habe, ist jetzt der politisch korrekte Moloch auf Twitter an der Reihe.

Twitterati. Eine Ode an die Übermenschen

Oh Twitter-Typ,

ich ziehe meinen Hut vor Dir.

Du bist fortschrittlicher als jeder hier,

wobei ich auch bestimmt nicht lüg.

Das Tierwohl liegt Dir am Herzen.

Israelis vergleichst Du mit Schweinen.

Dir ist nie zum Scherzen,

aber ziemlich oft zum Weinen.

Du hast einen Abschluss in Abitur

und Antikolonialenkunde.

Dein drittes Kind mit der vierten Frau nur

geht gerade vor die Hunde.

Gegen Sexismus hast Du Meme.

Die vierte Frau betrügst Du auch.

Du glaubst, es sind die Gene.

Das ist bei Männern alter Brauch.

Dein Profilbild ist ein Anime.

Am liebsten magst Du Schnee,

den Du durch die Nase saugst.

Verstand ist, was Du wirklich brauchst.

Mit Rechten hast Du keine Geduld.

Den Sohn schickst Du zur Privatschule.

Dort gibt’s keine blöden Schwule.

Am Holocaust waren für Dich die Juden Schuld.

Transenrechte forderst Du schneller.

Tausend Leichen hast Du im Keller.

Der Klimaschutz ist Dir echt wichtig,

dass Du viel fliegst, ist gar nicht richtig.

Oh, Du Twitter-Person,

mit Dir hab ich es lange schon.

Stets schlauer bist Du gewesen,

ein Buch hast Du noch nie gelesen.