Kindle-FAQ

Die neueren Bücher von Andreas Müller sind exklusiv im Kindle-Shop erschienen.

1. Benötige ich einen Kindle, um deine Bücher zu lesen?

Nein.

Sie können die eBooks auch am PC, Smartphone, Tablet, etc. lesen, wenn Sie dieses kostenlose Programm von Amazon installieren:

http://www.amazon.de/gp/feature.html?ie=UTF8&docId=1000487353

Ebenso können Sie meine eBooks in ein anderes Format umwandeln und sie mit E-Readern anderer Hersteller (z.B. Sony) lesen. Die Umwandlung in das EPUB-Format wurde bereits getestet und funktioniert einwandfrei. Viele meiner Leser benutzen einen Sony-Reader. Sie müssen die Datei lediglich umwandeln. Das ist mit wenigen Mausklicks möglich, beispielsweise mit diesem kostenlosen Programm:

http://www.chip.de/downloads/Calibre_35436003.html

Vorsicht: Nicht alle Kindle-Autoren ermöglichen die Umwandlung ihrer Bücher in andere Formate!

2. Warum erscheinen deine Bücher nur im Kindle-Shop?

Amazon hat für Autoren lange die besten Konditionen geboten. Inzwischen gibt es vernünftige Möglichkeiten für freie Autoren, ihre Bücher auch bei anderen Anbietern unterzubringen. Darum werden zukünftige Bücher von Andreas Müller 1. nicht mehr nur im Kindle-Shop erscheinen und 2. optional auch als gedruckte Bücher erhältlich sein.

3. Weigern sich Verlage, deine Bücher zu drucken?

Nein.

Ich habe schon seit Ewigkeiten keine Manuskripte mehr an Verlage geschickt. Ich weiß nicht, ob meine Bücher von einem größeren Verlag gedruckt werden würden. Im Zweifelsfall komme ich ohne Verlag zurecht. Ich habe dasselbe studiert, was Verlagslektoren studiert haben (Sprach- und Literaturwissenschaften) und ich habe genügend qualifizierte Helfer (Lektoren, Grafiker).

Sollte allerdings ein Verlag an der Publikation zukünftiger Bücher von mir interessiert sein, so gibt es für mich ein ausschlaggebendes Argument, warum das auch für mich eine Option sein könnte: Wenn er mich aktiv beim Marketing unterstützt, wo ich nur begrenzte Möglichkeiten habe, so würde ich mich leicht überzeugen lassen.

4. Darf ich deine Bücher raubkopieren?

Nein.

Selbstverständlich dürfen Sie meine Bücher nicht raubkopieren oder an andere verschicken. Sie sind urheberrechtlich geschützt. Natürlich würden Sie es mir damit unmöglich machen, weitere Bücher zu verfassen. Ich weiß, dass ich es möglichen Raubkopierern einfacher mache, indem ich den Käufern die Umwandlung meiner Bücher in andere Formate erlaube. Ich gehe dieses Risiko als Serviceleistung für die Leser ein.

Mal ehrlich: Warum Bücher kopieren, die sowieso nur ein paar Euro kosten? Die Arbeit, die Sie ins Kopieren stecken, ist bereits viel mehr wert als der Buchpreis.

Für die Unentschlossenen gibt es von Amazon umfangreiche Leseproben.

5. Ich habe eine weitere Frage an den Autor

Dann können Sie mir gerne eine Mail schreiben: feuerbringer(at)hotmail.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s