Zurückgelassen von der Vernunft

Irgendwie kann ich die AfD-Unterstützer schon verstehen. Alleine schon, um diesen Blogeintrag mit einer provokanten These zu beginnen, die manche wieder dazu verleiten wird, meine gesammelten Werke für Anzeichen zu durchkämmen, dass ich insgeheim selbst die AfD unterstütze (ich beneide die Menge an Freizeit, die Euch zur Verfügung steht).

Aber auch, weil sich unsere Kultur tatsächlich schnell ändert und viele zurückgelassen werden. Unter den Zurückgebliebenen ist zum Beispiel die Vernunft, denn unsere Kultur ist komplett Gaga. Weiterlesen

Eine Gesellschaft voller Punk-Verräter

Ist der Punk Mainstream geworden? Omis laufen mit bunten Haaren herum, jeder Zweite hat ein Tattoo und lebt in einer „offenen Beziehung“ oder einer Patchwork-Familie (ok, denke ich vielleicht nur, weil ich in Hamburg lebe), Zombie-Serien haben die Lindenstraße ersetzt, die Grünen bekommen in Bayern 19 Prozent und Lieder von den Ärzten und den Toten Hosen laufen im Radio.

Ich höre nun seit meiner frühen Jugend Punk-Rock und irgendetwas fühlt sich sehr falsch an an der Übernahme von Punk-Elementen durch die Mainstream-Gesellschaft. Etwas stimmt hier nicht. Sind auf einmal alle Punks geworden? Ich denke, hier geht etwas anderes vor sich. Etwas, das mich ankotzt. Weiterlesen

Gentechnik: Auf Wiedersehen, Fortschritt

Der Europäische Gerichtshof hat im Juli entschieden, dass neue, präzise Gentechnikmethoden wie CRISPR denselben strengen Auflagen unterliegen müssen wie ältere Formen der Grünen Gentechnik. Das Thema ist bekanntlich umstritten. Wissenschaftler halten Grüne Gentechnik für erwiesenermaßen gesundheitlich unbedenklich und ahnungslose Hippies warnen vor angeblichen, vermutlichen, nie nachgewiesenen, nie auch nur kausal erläuterten Gefahren. Doch das willkürliche  „Vorsorgeprinzip“ gibt den Hippies, die sich das Vorsorgeprinzip als Mittel gegen moderne Technologien ausgedacht haben, Recht.

Wieder ein Schlag gegen Vernunft, Fortschritt, überhaupt gegen die Werte der Aufklärung in Deutschland. Ich habe einige Literaturtipps dazu auf Lager:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/gentechnik-urteil-des-eugh-zu-crispr-einklang-mit-der-natur-ist-eine-illusion-a-1220531.html

https://www.salonkolumnisten.com/nach-dem-urteil-ausstieg-aus-der-modernen-pflanzenzucht/

https://www.tagesspiegel.de/wissen/reaktionen-auf-den-eugh-zur-gen-schere-crispr-ein-richtig-schlechtes-urteil/22851838.html

https://www.mdr.de/thueringen/gruene-gentechnik-100.html

https://www.vdi-nachrichten.com/Gesellschaft/Gravierende-Nachteile-im-internationalen-Vergleich

„Wir leben in einem dunklen Zeitalter in Europa, wo Innovation und Technologie mit alarmierend zunehmender Geschwindigkeit abgelehnt werden“: http://european-seed.com/2018/09/youre-not-welcome-here/

https://www.focus.de/politik/deutschland/angespitzt/angespitzt-kolumne-von-ulrich-reitz-weshalb-das-urteil-von-europa-richtern-ueber-die-genschere-criprcas9-eine-linkspopulistische-zum

Ist der Hambi endlich tot?

Ich gebe es zu: Ich komme mit dem ganzen Wahnsinn, der sich jede Woche zuträgt, nicht mehr mit. Absurditätsfaktor 1000 hat aber der Streit um den Hambacher Forst erreicht. Erst verfügte der Rechtsstaat, dass der Wald geräumt werden muss und dass RWE darin Kohle abbauen darf. Mit der Arbeit wurde entsprechend begonnen. Und nun hat er das Gegenteil verfügt und die Linksextremisten wollen wieder ihre Baumhäuser bauen. Weiterlesen

Roter Teppich für den Diktator: Wahnsinn der Woche 39/2018

Diesmal ist die Aussage meiner aufklärerischen Twitter-Wochenschau eine versöhnliche. Wir müssen uns auf unsere gemeinsamen Werte besinnen, wo wir uns auch auf dem politischen Spektrum verorten mögen.

Dazu zählt unsere gemeinsame Ablehnung der Diktatur und unser Eintreten für Freiheit und Demokratie. Die nützlichen Idioten, die dem Diktator Erdogan in Deutschland den roten Teppich ausgerollt und eine große Moschee für ihn gebaut haben… Oh, Moment!

Wir müssen uns auf unsere gemeinsamen Werte besinnen wie auf den Grundsatz der Unschuldsvermutung vor einem rechtskräftigen Urteil. Den lassen Linke nämlich für den US-amerikanischen Juristen Brett Kavanaugh nicht gelten. Ach, versöhnliche Wochenschau, versöhnlich, in Ordnung!

Gemeinsame Werte wie die Unabhängigkeit der Wissenschaft. Der linksgrüne Historikertag hat sie nämlich hinter sich gelassen und Parteitag gespielt…

Na gut. Dann wird es eben keine versöhnliche Wochenschau. Weiterlesen

Wahnsinn der Woche

Die Welt ist verrückt und ich schlage so lange auf sie ein, bis sie vernünftig wird. Das beschreibt ungefähr das Projekt der Aufklärung à la Feuerbringer. In der neuen Reihe „Wahnsinn der Woche“ sammle ich die treffendsten Tweets der Woche, die einerseits den aktuellen Wahnsinn aufzeigen und andererseits argumentativ und oftmals amüsant auf ihn eindreschen. Diesmal geht es um den Hambacher Forst, Maaßen, Jens Spahn, Mietpreisbremse und mehr. Weiterlesen