Ist der Kohleausstieg ein Fehler? Feuerbringer vs. Ende Gelände

Ich habe den gestrigen Tag mit einer fortlaufenden Twitter-Diskussion mit den „Ende Gelände“-Aktivisten und Fridays for Future verbracht. Ich war ursprünglich der Meinung, dass der Ersatz von Kohlekraft durch Atomkraft angesichts der CO2-Reduktion auf lange Sicht eine gute Idee sein könnte, dass bei einem „sofortigem“ Kohleausstieg aber die Nachteile überwiegen.

Die Aktivisten haben mich überzeugt, dass der Kohleausstieg in Deutschland auf absehbare Zeit grundsätzlich eine schlechte Idee ist. Weiterlesen „Ist der Kohleausstieg ein Fehler? Feuerbringer vs. Ende Gelände“

Feuerbringer brennt Twitter nieder

Inzwischen trete ich gerne auf Twitter für Vernunft, Freiheit und Fortschritt ein. Auf der Plattform kann man sich direkt mit den einflussreichen Gegnern der Aufklärung anlegen und ihnen die Meinung sagen. Das macht mit meinem seit zehn Jahren kultivierten „Feuerbringer“-Stil gleich doppelt so viel Spaß. Hier sind einige Twitter-Highlights der letzten Wochen: Weiterlesen „Feuerbringer brennt Twitter nieder“

Monsanto mag mein T-Shirt

… und dafür gibt es einen guten Grund.

IMG_20190524_132707_121.jpg

Monsanto mag übrigens wirklich mein Shirt, siehe den Like beim Tweet (Bayer4CropsEU ist der neue offizielle Twitter-Account von Monsanto).

Aber warum liebe ich Monsanto?  Siehe zum Thema „Grüne Gentechnik“: https://www.novo-argumente.com/thema/gruene_gentechnik

https://atlassociety.org/commentary/commentary-blog/6003-dishonest-attacks-on-genetically-modified-organisms

Zum Thema Glyphosat: https://www.novo-argumente.com/thema/glyphosat

Wir sollten die globale Erwärmung ernstnehmen

Die in „Klimawandel“ umgetaufte globale Erwärmung ist eine ernsthafte Herausforderung. Doch statt sie ernstzunehmen, wird das Thema von den geistlosen Nichtsnutzen, die unsere Kultur dominieren, für das moralische Posieren missbraucht. Sie schließen sich den Parolen der Ökoideologen an, die den Klimawandel als Ausrede anführen, um uns in die Steinzeit zurückzubefördern. Weiterlesen „Wir sollten die globale Erwärmung ernstnehmen“

Wie wir die globale Erwärmung aufhalten können

Durch Atomkraft. Eine weltweite Umstellung der Energieversorgung auf Atomkraft würde ausreichen, um alle Klimaziele zu erreichen. Wir brauchen keine E-Autos, wir müssen nicht darauf achten, was wir essen, was wir einkaufen, wie wir wohnen, ob wir Kinder zeugen, all dies ist unnötig. Wir können weiterhin in einer freien, hochindustrialisierten Gesellschaft existieren und dabei der globalen Erwärmung Einhalt gebieten. Wir müssen unser individuelles Leben und unsere Gesellschaftsordnung nicht ändern.

Das ist die entscheidende – für einige unbequeme – Tatsache. Warum wollen manche nicht, dass wir sie erfahren? Weiterlesen „Wie wir die globale Erwärmung aufhalten können“

Der grüne Nervenzusammenbruch

Der Öko-Glaube der Deutschen hat als weltliche Religion den Nachteil, dass man nicht einmal darauf hoffen kann, erlöst zu werden oder in den Himmel zu kommen.

Zu meinem neuen Artikel bei Novo: Der grüne Nervenzusammenbruch

Ich meinte ja, dass ich mich nur noch im Zusammenhang mit kulturellen Analysen mit der Tagespolitik befassen würde und nicht mehr in Form von kurzen Kommentaren hier im Blog. Der neue Novo-Artikel ist ein Beispiel für eine kulturelle Analyse. Es geht darin nicht um die Kommentierung einzelner tagesaktueller Ereignisse (wie „Das Dieselverbot ist dumm“), sondern um eine Analyse der größeren Zusammenhänge. Viel Spaß mit Der grüne Nervenzusammenbruch.

Zurückgelassen von der Vernunft

Irgendwie kann ich die AfD-Unterstützer schon verstehen. Alleine schon, um diesen Blogeintrag mit einer provokanten These zu beginnen, die manche wieder dazu verleiten wird, meine gesammelten Werke für Anzeichen zu durchkämmen, dass ich insgeheim selbst die AfD unterstütze (ich beneide die Menge an Freizeit, die Euch zur Verfügung steht).

Aber auch, weil sich unsere Kultur tatsächlich schnell ändert und viele zurückgelassen werden. Unter den Zurückgebliebenen ist zum Beispiel die Vernunft, denn unsere Kultur ist komplett Gaga. Weiterlesen „Zurückgelassen von der Vernunft“

Eine Gesellschaft voller Punk-Verräter

Ist der Punk Mainstream geworden? Omis laufen mit bunten Haaren herum, jeder Zweite hat ein Tattoo und lebt in einer „offenen Beziehung“ oder einer Patchwork-Familie (ok, denke ich vielleicht nur, weil ich in Hamburg lebe), Zombie-Serien haben die Lindenstraße ersetzt, die Grünen bekommen in Bayern 19 Prozent und Lieder von den Ärzten und den Toten Hosen laufen im Radio.

Ich höre nun seit meiner frühen Jugend Punk-Rock und irgendetwas fühlt sich sehr falsch an an der Übernahme von Punk-Elementen durch die Mainstream-Gesellschaft. Etwas stimmt hier nicht. Sind auf einmal alle Punks geworden? Ich denke, hier geht etwas anderes vor sich. Etwas, das mich ankotzt. Weiterlesen „Eine Gesellschaft voller Punk-Verräter“