Große Kinder und Erwachsene

„Werde doch endlich erwachsen“, haben sie mir gesagt und wollten dann nichts mehr mit mir zu tun haben. Ich weiß nicht, was an mir spezifisch nicht erwachsen sein soll, aber vermutlich gibt es einiges. Grundsätzlich klingt das nach einer guten Idee. Wir sollten alle versuchen, erwachsen zu werden. Was wir vermeiden sollten: Ein großes Kind zu sein und uns selbst dafür auf die Schulter zu klopfen, wie erwachsen wir vermeintlich sind.

Wie von mir zu erwarten, habe ich wieder einmal genau über diese wohl eher gedankenlos dahingesagten Worte nachgedacht und sie im Detail analysiert. Ich glaube, Folgendes sind die Unterschiede zwischen Kindern, Großen Kindern und Erwachsenen.

Weiterlesen

Haben Antisemitismus und Sozialismus dieselbe Ursache?

Das Ende naht. Das Feuerbringer-Magazin wird Ende April nicht mehr verfügbar sein. Mir ist allerdings ein Zusammenhang aufgefallen, den ich vorher noch meinen Lesern mitteilen möchte. Vielleicht ist es besser, Feuerbringer mit einem Knall zu schließen oder das Magazin genüsslich abzubrennen als es einfach aus dem Netz zu nehmen. Ich habe lange herumgerätselt, was die Ursache des Antisemitismus sein könnte und warum Menschen heute noch den Sozialismus vertreten, ob in seiner nationalen oder in seiner internationalen Variante. Schließlich sind diese Ideengebäude durch die Faktenlage und durch die historische Erfahrung vollkommen diskreditiert.

Es kann eigentlich nur einen irrationalen Grund dafür geben, der sich durch Fakten nicht beeindrucken lässt. Weiterlesen

Was ist die Ursache des ethischen Relativismus?

Dieser Beitrag wurde auch von der Richard Dawkins Foundation publiziert.

Warum behaupten einige Leute, dass es keinen objektiven Moralmaßstab gäbe? Ihrer Auffassung nach sind bestimmte Charaktereigenschaften oder Handlungen nicht eindeutig gut (z.B. die Rechte anderer Menschen achten), böse (Menschen ermorden) oder neutral (Schoko- oder Vanilleeis essen), sondern es ist demnach rein subjektiv, wie man sie bewertet. Es mag von einem Individuum persönlich abhängen oder von der Kultur, in der man lebt, von der eigenen sozialen Gruppe, vom eigenen Gott, aber jedenfalls ist es nicht universell anhand von Fakten feststellbar, was gut und was böse ist. In China essen sie Hunde.

Weiterlesen

Ist Subjektivismus eine Geisteskrankheit?

Mir ist aufgefallen, dass die Filme „The First Avenger: Civil War“ und „Batman vs Superman“ folgendes gemeinsam haben: Fast alle bis auf einen Charakter drehen plötzlich durch und sehen sich entweder fälschlicherweise als Täter (einige Avengers) oder als Opfer (diejenigen, die beim Kampf gegen Zod zu Schaden kamen und es Superman in die Schuhe schieben). Insofern sind diese Filme Parabeln von unserer eigenen Kultur. Die subjektive Willkür hat viel umfassender, als ich bislang dachte, unsere Gesellschaft übernommen.

Weiterlesen

Die beste Vorlesung über Psychologie

Great Ideas of PsychologyDie nach meinem Dafürhalten beste Vorlesung über Psychologie überhaupt ist „The Great Ideas of Psychology“ von Professor Daniel N. Robinson. Es ist im Grunde eine Geschichte der Psychologie von einem langjährigen Professor des Fachgebiets, der die Psychologie von Aristoteles für die beste (wenn auch nicht 100 Prozent der Zustimmung würdige) hält und uns durch die vielen Irrwege seines Faches führt. Weiterlesen