Primo Levi und Gott im KZ

Primo LeviDer Chemiker und Schriftsteller Primo Levi (1919-1987) verzichtete selbst in Ausschwitz auf den falschen Trost des Glaubens . Hier zwei Auszüge aus seinen Erfahrungsberichten, die sich mit seiner Zeit im Konzentrationslager und der Rolle der Religion darin befassen. Weiterlesen „Primo Levi und Gott im KZ“

Irgendwas Höheres

Laut der Shell Jugendstudie von 2006 glauben 19% der Jugendlichen an eine unpersönliche höhere Macht. Dieser Glaube nimmt mit dem Alter zu.

Für die Religionskritik spielte dieser eigenartige Glaube bislang kaum eine Rolle. Er scheint auf den ersten Blick keinen sonderlichen Schaden anzurichten. Wegen „Irgendetwas Höherem“ werden keine Ungläubigen geköpft. Weiterlesen „Irgendwas Höheres“

Du wirst deinen Glauben verlieren

Wie so oft haben die Philosophen von der Punk-Band NOFX auch diesmal wieder recht. Sie sprechen das interessante Thema an, dass Gläubige oftmals bei einer persönlichen Krise ihren Glauben aufgeben. Das ist sehr enthüllend: Es ist ihnen völlig egal, wenn überall auf der Welt Kinder verhungern und von anderen Kindersoldaten erschossen werden, aber wenn sie ihr Chef rauswirft oder wenn sie ihre Frau verlässt, dann gibt es für sie auf einmal keinen Gott mehr.

Erinnert mich an die Story, die ich von zwei Priestern in einer Predigt gehört habe: Weiterlesen „Du wirst deinen Glauben verlieren“

Ist die Nichtexistenz Gottes schon bewiesen?

Hinterfrage alles!Diesen Beitrag hatte ich ursprünglich für die „Achse des Guten“ geschrieben, wo man den Atheismus, vor allem in der Ausprägung der Giordano Bruno Stiftung, gerne mal als Ideologie darstellt. Zum Beispiel in diesem seltsamen Gastartikel von Alan Posener oder in jenem hier von Nathan Warzawski (der paradoxerweise dem Förderkreis der GBS angehört…). Das Thema des Beitrags lautet: Ist Gottes Nichexistenz beweisbar? Weiterlesen „Ist die Nichtexistenz Gottes schon bewiesen?“