Gasthaus zum Unbehagen

Mir spukt unlängst ein Lied des mit 41 Jahren verstorbenen Punk-Rockers Tony Sly im Kopf herum, „Discomfort Inn“. Seine Band No Use For A Name zeichnete sich durch kompromisslos energetischen Punk Rock und melancholisch-nachdenkliche Lyrics aus. Ich war auf einem seiner letzten Konzerte.

Zum Gedenken an Sly übersetze ich die Lyrics von „Discomfort Inn“. Wenn ich sie richtig verstehe, spricht Sly von seiner Ehe zu einer Frau, die ihn nie geliebt hat und von der er sich nun scheiden lässt. Das Lied hat sehr originelle, provokative und einprägsame Bilder, mit denen er seine Beziehung beschreibt. Weiterlesen