Tiere haben keine Rechte! (Vortrag)

Folie1

Haben Tiere Rechte? In diesem Vortrag stellt Andreas Müller das Great Ape Project und die Argumente der Tierrechtler Peter Singer und Tom Regan vor. Anschließend erklärt er, wodurch sich der Mensch vom Tier unterscheidet – und warum das wichtig ist. Der Mensch braucht sich nicht für Tiere aufzuopfern. Tiere haben keine Rechte.

Video:

[tube]http://www.youtube.com/watch?v=o3XdAvn5wJg[/tube]

Link: http://www.youtube.com/watch?v=o3XdAvn5wJg

Inhalt:

1.) Das Great Ape Project

2.) Peter Singer: Interessen von Tieren beachten

3.) Tom Regan: Tiere haben auch Rechte

4.) Die Krone der Evolution

5.) Warum Tiere keine Rechte haben

6.) Lasst uns nett zu Affen sein

Länge: Rund 90 Minuten

Während sich die Tierrechts-Fraktion überall breitmacht, sind Menschen, die ihr prinzipiell widersprechen, in der öffentlichen Wahrnehmung eine Seltenheit. Ich argumentiere nicht nur, dass Tierrechtler zu weit gehen, sondern ich erkläre, warum sie grundsätzlich Unrecht haben, warum es keine Tierrechte gibt und warum wir für uns selbst und nicht für Affen leben sollten. Diesmal gibt es keine Mitschrift zum Vortrag. Ich habe auch selbst keinen Text verwendet, sondern den Vortrag mit Notizen frei ins Mikro gesprochen.

Hat euch der Vortrag gefallen? Dann teilt das Video bitte auf Facebook, Twitter, via Mail, etc.!

Ich bedanke mich für eure Unterstützung meiner Arbeit (siehe PayPal-Link rechts oben im Feuerbringer-Magazin)!