Neues Novo

Novo_Philosophenmem_Orwell

Zitat von George Orwell. Bild: Novo, von Elena Reiniger (Design) und Andreas Müller (Content, Umsetzung)

Die neue Novo-Website ist online. Neben vielen anderen Neuerungen, die man noch erfahren wird, zeichnet sich der neue Webauftritt des Politikmagazins NovoArgumente (jetzt einfach „Novo“) durch ein einheitliches Design aus, das auch für die sozialen Medien gilt. Und damit hatte ich am meisten zu tun bei den Relaunch-Arbeiten.

Das Design betrifft auch die Selbstdarstellung in den sozialen Medien, darunter Philosophenzitate, wie ihr sie auf der linken Seite seht. Es stammt von der professionellen Grafikdesignerin Elena Reiniger. Ich habe ihre Vorgaben umgesetzt, den Content gewählt (was auf den Bildern steht und wen oder was sie zeigen) und die entsprechenden Zitatbilder und andere Grafiken mit geeigneten Programmen erstellt.

Elena hat mir dann so lange auf die Finger gehauen, bis jeder Pixel am richtigen Ort war (im wörtlichen Sinne, wir haben wirklich auf eine pixelgenaue Platzierung aller Elemente geachtet). Im Grunde ist es nur konsequent, dass ich an der neuen Social-Media-Darstellung ein wenig mitbasteln durfte, denn für die bisherige war ich alleine verantwortlich. Jetzt geht das auf einer neuen Ebene weiter, angeleitet von einem Profi. Ich bin ja vor allem Redakteur und kein gelernter Grafikdesigner. Trotzdem habe ich für das Projekt ein Typografie-Lehrbuch studiert (hatte auch schon mal ein Seminar darin) und habe viele schlechte Entwürfe gemacht, bis ich unter dem Einfluss Elenas schließlich nachgeben und doch etwas halbwegs Ansehbares gestalten musste.

Novo_Mem_Tesla

Zitat von Nikola Tesla (Bild: NovoArgumente, Andreas Müller)

Nach meinem Dafürhalten sieht die grafische Präsentation nun sogar deutlich besser aus als etwa die Zitatbilder, die große Medien wie die F.A.Z. verwenden. Die Schrift ist jeweils in der Farbe der aktuellen Printausgabe (der gedruckten Ausgabe) von Novo gehalten.

Die mit der Programmierung Beauftragen bügeln nun noch die Kinderkrankheiten auf der Website aus. Auch sind einige Bereiche und Elemente noch nicht ganz fertig. Trotzdem steht die Seite nun grundsätzlich. Hier kann man reinsehen: https://www.novo-argumente.com