Spalta, Wissenschaftsrat!

Theologie: Etwas, das im 16. Jahrhundert erledigt wurde

Der Deutsche Wissenschaftsrat empfiehlt, dass an deutschen Unis Imame ausgebildet werden sollen. Lehrstühle für islamische Theologie werden auch tatsächlich eingerichtet, da alle Parteien den Vorschlag toll finden. Positiv kann man anmerken, dass der Wissenschaftsrat die katholische Kirche aufgefordert hat, sich aus dem Habilitationsverfahren zurückzuziehen, weil es sich bei der Zulassung von Professoren „um eine rein akademische Angelegenheit handelt“ – Außenstehende könnten irrtümlicherweise meinen, dies wäre selbstverständlich.

Negativ könnte man anmerken: Weiterlesen

Ex-Christin entschuldigt sich für jahrelange Dummheit

Eine amerikanische Mutter namens „Rechelle“ hat sich nun dafür enschuldigt, über Jahre hinweg eine überzeugte Christin („ein gigantischer Scheißtyp“) gewesen zu sein. In der Tat ist eine Entschuldigung auch das Mindeste, was wir dafür erwarten dürfen. Doch sollten wir als überzeugte Religionsfeinde auch stets zur Vergebung bereit sein. Rechelle: Wir verzeihen dir!

Anm: Dieser Beitrag ist ebensowenig eine Satire (abgesehen von meinen eigenen Anmerkungen am Anfang und am Ende) wie der über die Ermordung eines Atheisten in den USA. Es handelt sich um eine tatsächliche, ernstgemeinte Entschuldigung einer US-amerikanischen Ex-Christin an alle, die sie mit ihrem Glauben geschädigt hat. Ich werde zukünftig darauf achten, Satiren und Nicht-Satiren klarer als solche zu kennzeichnen.

Lasst mich nun ein paar Highlights aus ihrer Entschuldigung an euch weitergeben (übersetzt): Weiterlesen

Mark Twain über Alternativmedizin

Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain (Tom Sawyer, etc.) wäre ein begnadeter Blogger gewesen. Seine Essays und Artikel sind als die treffsichersten Satiren und Polemiken in die Literaturgeschichte eingegangen (ernsthaft: Ein paar davon stehen auf der Leseliste von meinem Englisch-Institut!). In einem urkomischen Brief an einen Alternativmediziner machte er seiner Wut über diesen Unsinn Luft.

Damals war (und ist heute teils wieder) die Patentmedizin die erste Wahl für die Vermarktung von Schlangenöl und co. gewesen. Einer dieser Quacksalber hat den Fehler gemacht, Twain einen Brief und ein paar Werbesprospekte zu schicken, in der Hoffnung, dass er das Mittelchen bewerben würde. Hier der von mir übersetzte Antwortbrief: Weiterlesen

Strahlende Helden – gibt es sie wirklich?

Strahlende Helden (hier: Super Sonic) - gibt es sie wirklich? (Foto: Sonic Unleashed, Sega)

Echte Altruisten sind Menschen, die sich zu ihrem eigenen Schaden für andere einsetzen. Im Extremfall opfern sie ihr Leben für Fremde auf, wie es Passagiere der Titanic und Feuerwehrmänner bei dem Anschlägen vom 11.9. getan haben. Im Gegensatz zu den Familien von islamistischen Märtyrern bekamen ihre Familien dafür keine Entschädigungen und wenn doch, konnten die Altruisten nicht mit diesen rechnen. Echte Altruisten nennen wir gemeinhin „Helden“. Weiterlesen