Der einzig gute Samariter…

Ich lach mich platt. Diese Show könnte wirklich an Monty Python heranreichen, wurde auch Zeit! Jesus fällt auf das Klischee von den Samaritern rein und findet, wenn einmal ein guter davon auftaucht, dann ist das schon eine Geschichte wert…

Gott existiert nur Sonntags

Malhotra_2008_charity_auction_sunday_effect

Gläubige sind großzügiger als Atheisten – aber nur Sonntags. Auch konsumieren Gläubige weniger Pornographie als Atheisten – auch nur Sonntags. Insgesamt sind Gläubige und Atheisten gleichermaßen wohltätig und Porno-freudig. Die Sache hat jedoch einen Haken: Je mehr Studien über Religion angefertigt werden, desto mehr verschleißen meine Lachmuskeln. Weiterlesen „Gott existiert nur Sonntags“

Sollten wir Gläubigen mit Verachtung begegnen?

Weil sie blöde sind. Das ist der Grund, warum jeder alles tut.„Spott und Verachtung“ sei es, was die Religion Christopher Hitchens (Der Herr ist kein Hirte) zufolge verdient habe und womit wir ihr begegnen sollten. Nicht nur ungläubige Allversöhner sind der Meinung, dass dies keine gute Strategie ist. Sehen wir uns die Argumente näher an.

Absonderliche Kritik

Nach einer unschönen Diskussion mit ein paar Kuschelatheisten (die keinen relevanten Konflikt sehen zwischen Religion und Vernunft oder die sich zumindest so verhalten), bin ich ein wenig schlauer geworden. Ich weiß jetzt, wie die Gegenargumente lauten, die „alte“ Atheisten gegen die Neuen Atheisten hierzulande vorbringen. Zusammengefasst mit früheren Argumenten aus dieser Ecke lauten sie so: Weiterlesen „Sollten wir Gläubigen mit Verachtung begegnen?“

Das naturalistische Weltethos

Sonnenaufgang

Religiöse Autoritäten behaupten gerne, dass die von ihrem jeweiligen Gott angeblich vorgegebene Moralität eine für jeden Menschen gültige Grundlage sein könne, jede Sekte hat praktisch ihr eigenes, kleines „Projekt Weltethos“. Warum das nicht funktionieren kann und warum eine naturalistisch fundierte Ethik eine geeignetere Grundlage für ein „Weltethos“ ist, versuche ich im folgenden zu erläutern.

Weiterlesen „Das naturalistische Weltethos“